Grundlagenpraktikum

Sie befinden sich hier:

Kürzel

GrdPr

Modulnummer

n.n.

Leistungspunkte (Credits)

6 CP

Workload

180 Stunden

Semesterwochenstunden

4 SWS

Turnus

jedes Semester

Unterrichtssprache

Englisch

Aktuelle Informationen wie Vorlesungstermine, Räume oder aktuelle Dozent*innen und Übungsleiter*innen

 

Lehrveranstaltungen

  • Objektorientiertes Programmieren – Praktikum (2 SWS)
  • Software Engineering – Praktikum (2 SWS)

Modulbeauftragte/r, aktuelle Dozent*innen und Übungsleiter*innen
Studiendekan*in Informatik und die/der Inhaber*in der Professur Software-Engineering
Empfohlene Vorkenntnisse

  1. Für das Praktikum Objektorientiertes Programmieren:
    Programmieren (Module Informatik 1 – Programmierung und Informatik 2 –Algorithmen und Datenstrukturen)
  2. Für das Praktikum Software Engineering:
    Programmieren und Grundkonzepte des Software Engineerings (Module Informatik 1 – Programmierung, Informatik 2 – Algorithmen und Datenstrukturen und Software Engineering)

Teilnahmevoraussetzungen

  1. Für das Praktikum Objektorientiertes Programmieren:
    Bestandene Module Informatik 1 – Programmierung und Informatik 2 –Algorithmen und Datenstrukturen
  2. Für das Praktikum Software Engineering:
    Bestandene Module Informatik 1 – Programmierung, Informatik 2 – Algorithmen und Datenstrukturen und Software Engineering

Lernziele (Lerning Outcomes)
Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls haben die Studierenden die Programmier- und Software-Entwicklungskompetenzen gefestigt und ausgebaut.

  1. Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Praktikums Objektorientiertes Programmieren werden die Studierenden in der Lage sein, mittelgroße Projekte in C++ selbst zu planen, zu konzipieren und zu implementieren. Die Konzepte der objektorientierte Programmierung wie Vererbung und Objektklassen können Sie in den Programmen zielgerecht einsetzen.
  2. Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Praktikums Software Engineering werden die Studierenden in der Lage sein, größere Softwaresysteme erfolgreich zu planen, zu implementieren und zu testen. Sie sind in der Lage, existierende Systeme durch neue Software-Module zu erweitern und Schnittstellen für eine heterogene Umgebung zu gestalten. Kompetenzen Bereich Projektmanagement sollen auch erworben werden. Sie können sich effektiv in einem Team einbringen und ihre sozialen Kompetenzen kritisch einschätzen.

Inhalt

  1. Im Praktikum „Objektorientiertes Programmieren“ erarbeiten die Studierenden die wesentlichen Paradigmen der Programmiersprache C++ und wenden sie an praktischen Beispielen an. Dabei lernen sie auch die Standardbibliotheken kennen.
  2. Im Praktikum „Software Engineering“ realisieren die Studierenden in Teamarbeit ein Softwaresystem, anfangend von der Anforderungsanalyse und Entwurf bis zum Implementierung und Testen. Dabei werden die in der Lehrveranstaltung „Software Engineering“ erlernten Methoden gezielt angewendet.

Lernformen
Praktische, selbstständige Arbeit am Rechner unter Anleitung und Betreuung. Präsentation der Projektergebnisse.
Prüfungsformen
Veranstaltungsbegleitend, wöchentliche Bewertung der praktischen Aufgabe.
Vorraussetzung für die Vergabe von Kreditpunkten
Selbstständige Vorbereitung der gestellten Themen, rechtzeitige Abgabe der erfolgreich bearbeiteten Aufgaben und Präsentation der Ergebniss.
Empfohlene Literatur
Abhängig von den gestellten Aufgaben, wird am Anfang des Semesters bekanntgegeben.